Meine Weiterbildung in Sachen Glasperlen:


Die Kurse, die ich besucht habe,

haben mich jeweils ein gutes Stück weitergebracht.

 

Es ist toll, von namhaften Perlenkünstlern zu lernen.

Ich liebe es, zuzusehen wie sie Perlen drehen - mir Tipps geben und mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit ich vom Kurs mit (fast) perfekten Perlen nach Hause komme...

... und nicht zuletzt lerne ich an diesen Tagen tolle Frauen kennen, die das selbe Hobby haben wie ich!

 

Folgende Kurse habe ich bereits besucht -

und es folgen weitere - da bin ich mir sicher!


Angefangen hat es damit, dass ich mir im Internet ein Starterpaket "Glasperlendrehen" gekauft habe. Das mitgelieferte Video hab ich mir zwar angeschaut - aber es fehlte der Kick um alleine zu beginnen.

Also wieder ins Internet - dort entdeckte ich, dass der Verkläufer des Startersets auch Kurse anbietet - was für ein glücklicher Zufall ;-))

Den Kurs besuchte ich also im Januar 2010 bei Claudia von crea arte und steckte mich sofort mit dem glasigen Perlendreh-Virus an.

 


Den zweiten Kurs besuchte ich als "blutige Anfängerin" nach grade mal 4 Monaten Perlendrehen bei der Künstlerin Andrea Guarino (USA) - was hab ich dort gestaunt...!

Er fand statt Anfang Mai 2010 bei creativeglass in Volketswil.

Ganz stolz ging ich mit vielen neuen Eindrücken und meinem Diplom nach Hause...


Die zwei heissesten Tage im September 2011 habe ich zusammen mit anderen Kursteilnehmerinnen in Claudias Glashuus in Dübendorf verbracht. Dort lernten wir von Anouk Jaspers NL mit Silberglas zu arbeiten.

 

 

 < Diese Kette gehört nun mir!


Das ist Unikal, Pfäffikon- das Kurslokal - und drei Beispiele der wunderschönen Perlen, die Anita Schwegler (CH) herstellt.

Anfang November 2011 hat sie mir einiges beigebracht - es war ein gemütlicher Kurs!


Die ersten zwei Tage im Oktober 2011 standen unter dem Motto:

"Die Magie von Silberglas - Double Helix".

 

 Der Kurs fand in Volketswil bei creativglass in Volketswil statt. Kursleiterin war Hayley Tsang (USA).

 


... Oktober 2011 und ein weiteres Mal: Unikal, Pfäffikon - dort gibt es einfach jede Menge spannender Kurse!

Diesmal mit Dora Schubert (D), ich war gespannt auf das "Malen mit Stringern" - bis heute weiss ich nicht, ob ich das je lernen werde!


Im November 2011 war ich erneut bei Unikal in Pfäffikon

dort zeigte uns Carla di Francesco (D) wie sie es macht...

 

Dank Ihrer Geduld und Ihren KnowHow, hat sie es geschafft, dass ich seit dem Zeitpunkt auch Perlen mit Klarglas überfangen kann...

Ausserdem bin ich auch in der Farbwahl etwas mutiger geworden...


Jennifer Scott Geldard (USA) gab im April 2012 einen Kurs bei Creative Glass in Volketswil - ich war dabei!


Der Kurs von Sara Sally Legrand (USA) war spannend und lustig.

Wir waren im April 2012 bei Unikal in Pfäffikon zu Gast und drehten erstmal Perlen in allen Farben und Formen, um sie am zweiten Tag zu einer Brosche weiter zu verarbeiten - mit Erfolg wie ich finde.


Mitte Juli 2012 nahm ich einen Kurs um zu lernen, wie ich meine Glasperlen weiter verarbeiten kann - mit ArtClay.

Diesen Kurs gab Claudia Trimbur-Pagel (FR) - bei Unikal, Pfäffikon


Die Bilder unten, entstanden im Februar 2013, bei Claudias Glashuus.

Dort war Iris Schäfer (D) als Kursleiterin zu Gast und weihte uns ins Geheimnis Ihrer wunderschönen Hohlperlen ein:


Es war an einem Dienstag und einem Mittwoch - Mitte September 2013.

Ich nahm mir frei, denn ich wollte Larry Scott (USA) auf seiner Abschiedstournee erleben.

Station machte er in Volketswil in der CreativeGlass


7. und 8. März 2015

Nun war es soweit - ich hab den ersten Kurs in MEINEM Kurslokal organisiert.

Natürlich ging das nur mit viel Hilfe von lieben Perlen-Freundinnen.

Unser "Perlen-Meister" Frank Miguletz (D) war Hahn im Korb

Es hat Mega-Spass gemacht und gelernt haben wir auch!